Einsatzfotografie

Kellerbrand in Dedensen (Seelze) am 24.10.2014

Am Freitagabend, gegen 20:40 Uhr, wurden die Ortsfeuerwehren aus Dedensen, Gümmer und Lohnde in den Rieheweg in Dedensen alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte bot sich ihnen jedoch ein dramatisches Bild. Aus einem Wohnhaus quoll an mehreren Stellen dichter Qualm, ca. drei Meter hohe Flammen schlugen aus einem Kellerfenster und auf dem Balkon des Hauses im Obergeschoss machte der 73jährige Hauseigentümer auf sich aufmerksam. Insgesamt 77 Einsatzkräfte der Feuerwehr sowie ein Rettungswagen und ein Notarzt waren letztendlich im Einsatz.  Nach dem Löschen des Feuers wurde deutlich, dass  der Brand mutmaßlich in einem Hobbywerkkeller ausgebrochen war. Dieser wurde durch die Flammen jedoch weitestgehend zerstört.

Suchen

Jetzt App downloaden!

Hinweis

Feuerwehren und Hilfsorganisationen stelle ich die Fotos gerne für die interne Verwendung zur Verfügung. Anfragen an:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!