Einsatzfotografie

Kellerbrand in der Gollstraße am 10.11.2014

Beim Brand im Keller eines Mehrfamilienhauses drang Rauch in den Treppenraum ein und versperrte drei Bewohnern den Fluchtweg. Zu deren Rettung setzte die Feuerwehr Brandfluchthauben ein. Personen wurden nicht verletzt. Um 13:10 Uhr meldete eine Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses in der Gollstraße, dass es im Keller brenne und Brandrauch im Treppenraum den Fluchtweg versperre. Die Regionsleitstelle alarmierte sofort zwei Löschzüge der Berufsfeuerwehr, die Freiwillige Feuerwehr Anderten und den Rettungsdienst in den Stadtteil Anderten. Die Feuerwehr Hannover und der Rettungsdienst waren mit 15 Fahrzeugen und 46 Einsatzkräften bis 14:50 Uhr im Einsatz.

Suchen

Jetzt App downloaden!

Hinweis

Feuerwehren und Hilfsorganisationen stelle ich die Fotos gerne für die interne Verwendung zur Verfügung. Anfragen an:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!