Einsatzfotografie

In diesem Bereich "Einsatzfotografie" finden Sie Fotos von Einsätzen der Feuerwehr Hannover, aber auch von anderen Hilfsorganisationen und Einrichtungen. Fotos von Übungen, anderen Veranstaltungen etc. finden Sie in der Rubrik "Blaulichtfotografie".

Gigantischer Blindgänger bei Seelze gefunden am 08.09.2014

Am 08.09.2014 wurde bei Sondierungsarbeiten in einem Neubaugebiet bei Seelze Süd ein fast 2 Tonnen schwerer Blindgänger gefunden.

Zur Galerie...

Zwei Tote bei Feuer im Altenheim am 30.08.2014

Am heutigen Samstag, 30.08.2014, kam es gegen 10:45 Uhr zu einem Feuer in einem Altenheim in der Friedastraße. Das Feuer war schnell gelöscht, dennoch kamen zwei Bewohner im Rauch ums Leben, fünf weitere wurden zum Teil schwer verletzt. Aufgrund der Lage wurde die Alarmstufe 3 (B3) und ein Massenanfall Verletzter (ManV1) ausgelöst. Im Einsatz waren drei Löschzüge der Berufsfeuerwehr, die Freiwillige Feuerwehr Kirchrode, zahlreiche Rettungs- und Notarztwagen sowie mehrere Führungs- und Sonderfahrzeuge.

Zur Galerie...

Umgestürzter Baum beschädigt mehrere PKW am 07.08.2014

In der Alten Döhrener Straße ist auf dem Grundstück eines Mehrfamilienhauses ein ca. 15 Meter hoher amerikanischer Ahorn umgestürzt. Dabei sind insgesamt sechs PKW zum Teil schwer beschädigt worden. Menschen wurden glücklicherweise dabei nicht verletzt. Der Baum wurde von der Feuerwehr zerteilt und mit Hilfe eines Teams des Fachbereiches Umwelt und Stadtgrün gleich vor Ort verladen und abtrans-portiert. Die Feuerwehr Hannover war mit 13 Einsatzkräften und 5 Fahrzeugen vor Ort.

Zur Galerie...

Unwettereinsatz Karlsruher Straße am 04.08.2014

Am frühen Abend hat ein Starkregengebiet auch Teile der Landeshauptstadt getroffen. In den Stadtteile Döhren, Wülfel und Mittelfeld wurden etliche Keller überflutet. Am Messegelände lief ein Regenrückhaltebecken so massiv über, dass Teile der Hermesallee, der Karlsruher Straße sowie der Eichelkampstraße zu einem reißenden Bach wurden und bis zu 50 Zentimeter unter Wasser standen. Zudem bedrohten sie zeitweilig eine Tankstelle, eine Trafostation und den Serverraum einer Telefongesellschaft. Den Einsatzkräften der Feuerwehr gelang es, diese Gefahren rechtzeitig abzuwehren. Zudem unterstützten Mitarbeiter der Stadtentwässerung die Maßnahmen, indem sie auch Teile der Schmutzwasserkanäle für das Regenwasser öffneten, um so die Regenwasserkanalisation zu entlasten.

Zur Galerie...

Dachstuhlbrand in Rethen am 26.07.2014

Um 21.48 Uhr ging die Meldung über den Dachstuhlbrand ein. Zu diesem Einsatz wurden sofort die Rethener Ortsfeuerwehr sowie weitere Kräfte aus Laatzen und Pattensen (mit Drehleiter, da die Laatzener Drehleiter noch bei einem Einsatz gebunden war) sowie eine Drehleiter der Berufsfeuerwehr Hannover alarmiert. Als die ersten Retter kurz vor 22 Uhr in dem Wohngebiet nahe der Masch eintrafen, konnte man unter den Dachziegeln des ersten Reihenhauses schon "rote Färbung" -Feuerschein- sehen. Ein Trupp unter Atemschutz der FF Rethen ging sofort zur Brandbekämpfung über die Bodentreppe vor. Von der Feuerwehr waren an den Löscharbeiten ca. 70 Kräfte mit zahlreichen Fahrzeugen vor Ort im Einsatz.

Zur Galerie...

Wohnungsbrand im Haberkamp (Garbsen) am 20.07.2014

Am Sonntagabend gegen 17.50 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Garbsen zu einem Wohnungsbrand im Hochhaus am Haberkamp in Altgarbsen gerufen. Bewohner hatten eine starke Rauchentwicklung und Flammenentwicklung in einer Wohnung im 4. Obergeschoß gemeldet. Aufgrund der hohen Anzahl gefährdeter Bewohner wurde für den Rettungsdienst das Alarmstichwort MANV1 (Massenanfall Verletzter) ausgelöst und 5 Rettungswagen, 3 Notärzte, ein leitender Notarzt ein Einsatzleitwagen der Feuerwehr Hannover mit dem Leiter Rettungsdienst, sowie der Einsatzleitwagen und Führungskräfte des DRK Garbsen alarmiert. Die Feuerwehr war mit ca. 140 Einsatzkräften und ca. 30 Fahrzeugen im Einsatz. Der Rettungsdienst war mit ca. 30 Helfern im Einsatz.

Zur Galerie...

Feuer bei HDI am 15.07.2014

Am 15.07.2014 kam es am Nachmittag zu einem Feuer im Neubau der HDI Versicherung in Bothfeld. Im Einsatz waren zwei Löschzüge sowie die Ortsfeuerwehr Buchholz.

Zur Galerie...

Zimmerbrand im Volgersweg am 11.07.2014

Bei einem Zimmerbrand im Volgersweg (Hannover-Oststadt) kam es in der Nacht zum Freitag zu Sachschaden. Mehrere Bewohner des Hauses mussten vorrübergehend ihre Wohnungen verlassen. Menschen wurden nicht verletzt.
Gegen 01:45 Uhr meldeten Anwohner über die Polizei das Feuer mit einer starken Verqualmung des Treppenraumes in dem Mehrfamilienhaus. Die Feuerwehr Hannover alarmierte daraufhin zwei Löschzüge und mehrere Rettungswagen. Die Feuerwehr Hannover und der Rettungsdienst waren mit 14 Fahrzeugen und 46 Einsatzkräften bis 02:45 Uhr im Einsatz.

Zur Galerie...

Suchen

Jetzt App downloaden!

Hinweis

Feuerwehren und Hilfsorganisationen stelle ich die Fotos gerne für die interne Verwendung zur Verfügung. Anfragen an:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!