Einsatzfotografie

In diesem Bereich "Einsatzfotografie" finden Sie Fotos von Einsätzen der Feuerwehr Hannover, aber auch von anderen Hilfsorganisationen und Einrichtungen. Fotos von Übungen, anderen Veranstaltungen etc. finden Sie in der Rubrik "Blaulichtfotografie".

Feuer in Segelschule am Altwarmbüchener See am 13.02.2014

Bei einem Feuer in der Segelschule Altwarmbüchener See entstand am Donnerstagabend, 13.02.2014 ein hoher Sachschaden. Die Segelschüler entdeckten das Feuer nach dem Unterricht. Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte schlugen bereits Flammen aus einem Dach eines Zelt-Bootslagers. Die Flammen hatten auch schon auf das Dach des direkt angrenzenden Vereinsheims übergegriffen.

Zur Galerie...

Feuer in Obdachlosenheim in Gehrden am 09.02.2014

Am heutigen Abend, 09.02.2014 kam es in einem Obdachlosenheim am Bünteweg in Gehrden zu einem Feuer bei dem das Gebäude komplett zerstört wurde. Sieben Bewohner und ein Hund konnten von der Feuerwehr gerettet werden, einer wurde verletzt. Die Feuerwehr Gehrden war mit allen Ortsfeuerwehren im Einsatz.

Zur Galerie...

Feuer in Sporthalle der Albert-Einstein-Schule Laatzen am 09.02.2014

Am Sonntagnachmittag ist im Untergeschoss der Turnhalle der Albert-Einstein-Schule in Laatzen ein Feuer ausgebrochen. Zu dem Zeitpunkt fand in der Turnhalle ein Hallenfußballturnier statt. Etwa 60 Kinder und Erwachsene konnten sich ins Freie retten. Die Feuerwehr Laatzen rief Stadtalarm aus und bekämpfte den Brand von sechs Seiten. Alle vier Ortsfeuerwehren waren mit insgesamt etwa 100 Einsatzkräften vor Ort.

Zur Galerie...

Sturmeinsatz in der Sallstraße am 08.02.2014

Gegen 13 Uhr entdeckten Mitarbeiter der evangelischen Südstadt-Kirchengemeinde in der Sallstraße, dass sich durch das stürmische Wetter der vergangenen Tage der Minutenzeiger der Kirchturmuhr gelöst hatte. In rund 40 Meter Höhe baumelte der ca. 1 Meter lange Zeiger im Wind. Pastor Dieter Henkel-Niebuhr alarmierte daraufhin umgehend die Feuerwehr. Dies war einer möglichen Gefährdung von Passanten und Anwohnern geschuldet, des Weiteren sollte um 15 Uhr eine kirchliche Trauung in der Nazarethkirche stattfinden. Die Feuerwehr Hannover war mit drei Fahrzeugen und acht Einsatzkräften vor Ort. 

Zur Galerie...

Sturmeinsatz am Karl-Thiele-Weg am 07.02.2014

Während es im gesamten Stadtgebiet am Freitag, 07.02.2014 zu zahlreichen Sturmbedingten Einsätzen kam, sorgte ein großer umgestürzter Baum am Maschsee für einen Einsatz der Ortsfeuerwehr Limmer. Dort war im Karl-Thiele-Weg zwischen Maschsee-Strandbad und Maschseequelle ein etwa 25 Meter hoher Baum mit einem Stammdurchmesser von ungefähr einem Meter entwurzelt worden und lag nun quer über Radweg und Fußweg. Neben der üblichen Gefahrenabsicherung wurde der Baum zersägt und soweit zur Seite geräumt das ein gefahrloses durchkommen für Radfahrer und Fußgänger sichergestellt werden konnte. Die Ortsfeuerwehr Limmer war mit 3 Fahrzeugen und 15 Einsatzkräften rund 6 Stunden im Einsatz.

Zur Galerie...

Kellerbrand Deisterstraße am 02.02.2014

Beim Brand im Keller eines Mehrfamilienhauses quoll beißender Rauch in den
Treppenraum und versperrte fünf Bewohnern den Fluchtweg. Zur Rettung setzte die Feuerwehr eine Drehleiter und Brandfluchthauben ein. Im Einsatz waren zwei Löschzüge der Berufsfeuerwehr, die Freiwillige Feuerwehr Linden sowie zahlreiche Sonderfahrzeuge sowie der Rettungsdienst.

Zur Galerie...

Verkehrsunfall auf der BAB7 am 20.01.2014

Am gestrigen Abend, 20.01.2014 ereignete sich auf der BAB 7 zwischen dem Autobahnkreuz Hannover-Ost und der Anschlussstelle Hannover-Anderten ein Auffahrunfall zwischen einem Sattelzug und einem Baustellensicherungsfahrzeug. In Folge des Aufpralls wurde der Fahrer leicht verletzt und das auf der rechten Fahrbahn aufgestellte Sicherungsfahrzeug fing Feuer. Aufgrund der ursprünglichen Meldung „LKW-Brand mit mehreren Verletzten“ wurde ein Großaufgebot an Rettungskräften entsandt. Im Einsatz waren ein Einsatzführungsdienst, die Löschzüge der Feuer- und Rettungswachen 3 und 5, ein Feuerwehrkran, die Ortsfeuerwehr Misburg, zwei Rettungswagen und ein Notarzteinsatzfahrzeug mit insgesamt 15 Fahrzeugen und 42 Einsatzkräften.

Zur Galerie...

Tödlicher Verkehrsunfall auf der B6 am 18.01.2014

Am heutigen Mittag kam es auf der Bundesstraße 6 zwischen Gleidingen und Rethen zu einem tödlichen Unfall. Dabei wurden zwei Insassen eines PKW getötet, zwei weitere schwer verletzt. Die Bundesstraße war mehrere Stunden voll gesperrt. Im Einsatz waren rund 60 Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst.

Zur Galerie...

Suchen

Jetzt App downloaden!

Hinweis

Feuerwehren und Hilfsorganisationen stelle ich die Fotos gerne für die interne Verwendung zur Verfügung. Anfragen an:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!